Mitarbeiterwochenende 2006 auf Burg Rieneck

Mitarbeiter stürmen Burg Rieneck

In den letzten Tagen des Septembers 2006 haben sich die aktiven Mitarbeiter der Region Main/Spessart zu einem Regionswochenende auf der Burg Rieneck getroffen. Mit dabei waren auch noch Murml und Willi von der Projektgruppe Aufbau Unterfranken, die uns bislang sehr gut bei der Arbeit in der Region unterstützten.

Am Freitagabend ging es los mit den ersten Punkten unseres Regionsrates, welcher durch viele sinnvolle Diskussionen bis spät in die Nacht dauerte. Vorallem die Vorschläge für unser Regionsbadge brauchten ihre Zeit. Außerdem machten wir uns noch Gedanken über Aktionen, die wir jedes Jahr mit der Region unternehmen wollten. Danach ging es erst mal ins Bett, schließlich mussten wir am nächsten Tag alle fit für das neue Programm sein.

Am nächsten Morgen ging es dann weiter mit unserem Regionsrat. Dort haben wir uns endlich für ein Regionsbadge entschieden.

Nach dem Mittagessen hatte sich unsere Regionsleitung eine Aktion für uns ausgedacht. Wir durften mit ihnen den Hochseilgarten an der Burg besuchen. Dort konnte jeder seine Grenzen testen und wir hatten viel Spaß. Egal ob an einer Hochseilschaukel zwischen 2 Bäumen oder auf einen Stamm hinaufklettern und sich daraufstellen und dann hinabzuspringen, alles war eine Herausforderung. Jeder bewältigte diese und wir hatten eine Menge Spaß.

Abends machten wir unsern Bunten Abend mit dem Motto „Räubernacht“. Er wurde mit vielen Beiträgen von den Stämmen lustig gestaltet. Ob mit Spielen, Liedern oder Geschichten, und unser Räuberchef leitete uns mit viel Humor durch das Programm. Nach dem der Abend wunderbar ausgeklungen war, ging es entweder ins Bett oder noch ein bisschen in den Gewölbekeller.

Sonntagmorgen nach dem Frühstück bastelten wir an unserer Jahresplanung weiter. Anschließend sind wir in die Kirche gegangen und nach dem Mittagessen hieß es dann Abschiednehmen von einem schönen Wochenende, welches bestimmt allen sehr viel Spaß gemacht hat.