Jungpfadfinder und Pfadfinder aus Mainfranken trauen sich weit hinauf!

„Lasst uns doch mal in den Kletterwald gehen!“, so hieß der Vorschlag am Mitarbeiterwochenende Ende Februar! Nina und Jule setzten die Aktion gleich in die Tat um und so trafen sich am Samstag, den 2. Mai 2015 20 Jungpfadfinder, Pfadfinder und ihre Sippenleiter aus der Region Mainfranken im Kletterwald am See in Schweinfurt.

Nach dem alle mit Klettergurten und einem Schutzhelm ausgestattet waren, gab uns unser Trainer Fritz eine lustige Einweisung und schon wagten wir uns in Gruppen über die 45 Parcours mit 300 Kletterelementen. Die Gruppen mussten zusammenarbeiten, sich gegenseitig helfen und unterstützen.

Die einen kletterten flink weit nach oben in die Bäume und hingen dann an Brücken, Seilen oder in einem Fass über dem Boden, während andere sich erst mal an die niedrigeren Elemente trauten, um ein Gefühl für die Absicherung und das Balancieren zu bekommen. Die Parcours endeten dann meist mit einer lustigen Fahrt an einer Seilbahn nach unten auf den Boden.

Nach 3,5 Stunden in der Luft vertrieben wir uns die Zeit noch etwas am See, schürten den Grill an und aßen Bratwürste, spielten noch ein wenig und dann trennten sich auch schon wieder unsere Wege zurück nach Zell, Königsberg und Karlstadt. Wieder mal waren wir uns alle einig, der Tag war super und wir hatten jede Menge Spaß und Action miteinander.

Mareike